Radioprogramm

WDR5

Jetzt läuft

Morgenecho

05.00 Uhr
WDR aktuell

05.03 Uhr
Töne, Texte, Bilder - Das Medienmagazin

06.00 Uhr
WDR aktuell

06.04 Uhr
Tischgespräch

Kulturwissenschaftlerin Christina von Braun Als Filmemacherin hat Christina von Braun angefangen, dann hat sie als Kulturwissenschaftlerin und Autorin viele heiße Eisen angepackt: Geschlechterrollen, Geld, Antisemitismus.

07.00 Uhr
WDR aktuell

07.04 Uhr
Die Sendung mit der Maus

08.00 Uhr
WDR aktuell

08.04 Uhr
Tiefenblick

Der Kampf um meine Wohnung (3/3) - Nervenkrieg Von Miriam Garufo Produktion: BR 2020 Wiederholung: 22.30 Uhr

08.40 Uhr
Das Geistliche Wort

Pfarrer Oliver Mahn, Köln Wiederholung: 02.11. 02.45 Uhr

09.00 Uhr
WDR aktuell

09.04 Uhr
Diesseits von Eden

Die Welt der Religionen Wiederholung: 02.11. 02.03 Uhr

09.45 Uhr
ZeitZeichen

1. November 1945 - Der Todestag des Jesuitenpaters und Widerstandskämpfers Rupert Mayer Von Maren Gottschalk "Wenn man einen Menschen geistig tötet, wenn man ihn kaputtmacht vor der Welt, das ist das Furchtbarste, was ich mir vorstellen kann." Pater Rupert Mayer wusste, wovon er sprach. Von 1940-1945 war er im Kloster Ettal interniert und durfte keinen Kontakt zur Außenwelt haben. Auf diese Weise versuchten die Nationalsozialisten, ihren mutigen Gegner zu bezwingen. "Seitdem bin ich lebend ein Toter", schrieb er heimlich an Freunde. Immer wieder hatte er sich zuvor als Präses der Marianischen Männerkongregation in München gegen das Kriegstreiben ausgesprochen. Das über ihn verhängte Rede- und Predigtverbot hielt er nicht ein und wurde dafür mehrfach verhaftet, beim dritten Mal brachte man ihn ins KZ Sachsenhausen. Ein Jahr später verbannte man ihn nach Ettal. Das Ende der Diktatur überlebte der Pater nur um wenige Monate. Wiederholung: WDR 3 17.45 Uhr

10.00 Uhr
Katholischer Gottesdienst

Übertragung aus der Wallfahrtskirche Feichten an der Alz Übernahme vom: Bayerischer Rundfunk

11.00 Uhr
WDR aktuell

11.04 Uhr
Dok 5 - Das Feature

Wurzeln des Zorns - Die Radikalisierung der US Demokratie Von Tom Schimmeck Seit Jahrzehnten radikalisieren sich die Verfeindeten Staaten von Amerika. Alte Narben brechen auf, viele fürchten um die Reste ihres Wohlstands. Gewehr und Bibel scheinen stets griffbereit. Zorn ist Teil der amerikanischen Seele geworden. "In den Herzen der Menschen wachsen die Früchte des Zorns", schrieb John Steinbeck schon 1939 in seinem berühmten Roman. Zorn mobilisiert Wählerstimmen, schlägt sich in Klicks und Auflagenzahlen nieder. Längst kennt die US-amerikanische Bevölkerung keine gemeinsame Wahrheit mehr, keinen Konsens über die Wirklichkeit. Die Mobilisierung des Zorns gegen Institutionen, vermeintliche Eliten, gegen den Staat und das Ideal der liberalen Demokratie setzten schon lange vor Donald Trumps Einzug in das Weiße Haus ein. Spätestens seit einem Vierteljahrhundert radikalisiert sich die Republikanische Partei, die große Partei der Konservativen, befeuert von frustrierten Bürgern und mächtigen Lobbyinteressen, von christlichen Fundamentalisten, "Tea-Party"-Aktivisten und den Stars aus Talk- Radios, Fox News und einer Unzahl aggressiver Online-Foren. Produktion: WDR 2020 Wiederholung: 23.04 Uhr

12.00 Uhr
Tagesschau

12.03 Uhr
Presseclub

Wiederholung: 02.11. 00.05 Uhr

12.45 Uhr
Presseclub - nachgefragt

Hotline: freecall 0800 5678 555 Wiederholung: 02.11. 00.45 Uhr

13.00 Uhr
WDR aktuell

13.04 Uhr
Mittagsecho

Übernahme vom: Norddeutscher Rundfunk

13.30 Uhr
Lebenszeichen

"Himmlischer Schatz im Flandernland" Über Stifter, Maler und Räuber des Genter Altars Von Kirsten Serup-Bilfeldt

14.00 Uhr
WDR aktuell

14.04 Uhr
WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

Liebe stärker als der Tod - Orpheus und Eurydike Von Karlheinz Koinegg "Alles wandelt sich - die Zeit, die Götter, sogar unsere eigene Gestalt" - fröhlich singt der Dichter Orpheus von den Abenteuern dieser Welt. Aber als der Tod ihm seine schöne Frau Eurydike entreißt, wagt sich Orpheus in das größte Abenteuer überhaupt: Todesmutig steigt er in die Unterwelt hinab, um Eurydike zurückzuholen ... "Das Buch der Verwandlungen" ist 2000 Jahre alt. Der römische Dichter Ovid hat es geschrieben. Und obwohl das Alte Rom schon längst zu Staub zerfallen ist, sind die Geschichten des Ovid noch immer jung und spannend wie am ersten Tag. Nach den Geschichten des Ovid Komposition: Julia Klomfaß Regie: Martin Zylka Produktion: WDR 2015

15.00 Uhr
WDR aktuell

15.04 Uhr
WDR 5 Hörspiel am Sonntag

Nach dem Essen Von Simone Kucher Hype um einen jugendlichen Hungerstreik Mutter: Anna Schudt Vater: Moritz Führmann Billie: Milena Arne Schedle Jonas: Vincent Krüger Fisch: Carlos Lobo Sirene 1: Jana Tuchewicz Sirene 2: Katharina Fritz Sirene 3: Loxy Madlin Diercks Sender 1: Anja Gawlick Sender 2: Regina Münch Sender 3: Ralf Peters Sender 4: Jürgen Escher Tictoc 1: Sefa Küskü Tictoc 2: Sam Gerst Tictoc 3: Simon Littwin Tictoc 4: Laura Janik Regie: Claudia Johanna Leist Produktion: WDR 2020

16.00 Uhr
WDR aktuell

16.04 Uhr
SpielArt

Mit Stefan Reusch Im Namen des Volkes Eine literarische Rechtsprechung quer durch die Weltliteratur

18.00 Uhr
WDR aktuell

18.04 Uhr
Erlebte Geschichten

Die Biologin und Reiseschriftstellerin Carmen Rohrbach Von Rebecca Hillauer Wiederholung: 22.04 Uhr

18.30 Uhr
Echo des Tages

Übernahme vom: Norddeutscher Rundfunk

19.00 Uhr
WDR aktuell

19.04 Uhr
WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

"Du spielst wie ein Mädchen" - 50 Jahre Frauen-Fußball Eine Radiogeschichte über Frauen-Fußball Von Ralph Erdenberger

20.00 Uhr
WDR aktuell

20.04 Uhr
WDR 5 spezial

Pigor & Eichhorn - Einführung für Anfänger Das Jubiläumsprogramm zum 25jährigen des Musikduos Aufnahme vom 12. September aus der Comedia, Köln Wiederholung: 02.11. 04.03 Uhr Wiederholung: 05.11. 22.04 Uhr Wiederholung: 06.11. 22.04 Uhr

22.00 Uhr
WDR aktuell

22.04 Uhr
Erlebte Geschichten

Die Biologin und Reiseschriftstellerin Carmen Rohrbach Von Rebecca Hillauer

22.30 Uhr
Tiefenblick

Der Kampf um meine Wohnung (3/3) - Nervenkrieg Von Miriam Garufo Produktion: BR 2020

23.00 Uhr
WDR aktuell

23.04 Uhr
Dok 5 - Das Feature

Wurzeln des Zorns - Die Radikalisierung der US Demokratie Von Tom Schimmeck Seit Jahrzehnten radikalisieren sich die Verfeindeten Staaten von Amerika. Alte Narben brechen auf, viele fürchten um die Reste ihres Wohlstands. Gewehr und Bibel scheinen stets griffbereit. Zorn ist Teil der amerikanischen Seele geworden. "In den Herzen der Menschen wachsen die Früchte des Zorns", schrieb John Steinbeck schon 1939 in seinem berühmten Roman. Zorn mobilisiert Wählerstimmen, schlägt sich in Klicks und Auflagenzahlen nieder. Längst kennt die US-amerikanische Bevölkerung keine gemeinsame Wahrheit mehr, keinen Konsens über die Wirklichkeit. Die Mobilisierung des Zorns gegen Institutionen, vermeintliche Eliten, gegen den Staat und das Ideal der liberalen Demokratie setzten schon lange vor Donald Trumps Einzug in das Weiße Haus ein. Spätestens seit einem Vierteljahrhundert radikalisiert sich die Republikanische Partei, die große Partei der Konservativen, befeuert von frustrierten Bürgern und mächtigen Lobbyinteressen, von christlichen Fundamentalisten, "Tea-Party"-Aktivisten und den Stars aus Talk- Radios, Fox News und einer Unzahl aggressiver Online-Foren. Produktion: WDR 2020

00.00 Uhr
WDR aktuell

00.05 Uhr
Presseclub

Mit Jörg Schönenborn Kann Trump es noch einmal schaffen? Noch wenige Tage bis zur wichtigsten US-Wahl seit Jahrzehnten: Laut Umfragen ist das Rennen bereits gelaufen. Trump liegt zurück hinter Herausforderer Joe Biden. Das letzte TV-Duell hat aber auch gezeigt: Abschreiben sollte man den Amtsinhaber nicht. Gäste: Malcolm Ohanwe, freier Journalist und Podcaster, Ines Pohl, Deutsche Welle, Christoph von Marschall, Der Tagesspiegel, Heinrich Wefing, Die Zeit

00.45 Uhr
Presseclub - nachgefragt

Hotline: freecall 0800 5678 555

01.00 Uhr
WDR aktuell

01.03 Uhr
Bücher - Das WDR 5-Literaturmagazin

Mit Marija Bakker Sharon Bala: "Boat People"; "Verschollen in Palma" von Mons Kallentoft

02.00 Uhr
WDR aktuell

02.03 Uhr
Diesseits von Eden

Mit Theo Dierkes Die Welt der Religionen Lehrermord: "Ein Angriff auf alle"; Papst für homosexuelle Partnerschaften

02.45 Uhr
Das Geistliche Wort

Pastoralreferentin Cäcillia Leenders-van Eickels, Recklinghausen

03.00 Uhr
WDR aktuell

03.03 Uhr
Alles in Butter - Das Magazin fürs Genießen

Kulinarische Bücher

04.00 Uhr
WDR aktuell

04.03 Uhr
Kölner Treff bei WDR 5

Mit null Susanne Link & Micky Beisenherz Mit Gregor Gysi, Nico Rosberg, Alexander Herrmann, Bettina Rust, Laura Dekker und Benaissa Lamroubal. Aufnahme vom 22. Oktober